Suche
  • Hagens Bilder

2 Runden um den Geester Speichersee. Fast 12 km. Zusammen mit meiner Frieda. 10 Grad und wechselhaft


Frieda freud sich und führt den Gang an.



Ein Blässhuhn leitet den Tauchgang ein.






Ich konzentriere mich gerade auf das Fotografieren einer Bachstelze am Speicherbeckenrand. Plötzlich gibt es einen Warnruf und die Stelze duckt sich.



Aus den Augenwinkeln sehe ich wie ein Schatten in Betonplattennähe heranschießt. Keine Chance die Verschlusszeit zu verkürzen. Ich reiße mit einer 500stel intuitiv die Canon in Richtung Schatten.


Kurz den Kopf gehoben und weiter geht die wilde Hatz. Im Bruchteil einer Sekunde verkürze ich die Verschlusszeit ungelenk mit meinen behandschuhten Fingern.


Sperber oder Habicht?


Weiter geht es mit "affenzahn" im Tiefflug über die Betonplatten.


Die rechte Flügelspitze scheint den Beton zu touchieren.


Die Krähe ist auch ganz aufgeregt.




Der Stockente mit dem Flügelbruch geht es gut.




Blühende Diestel.






Der Sperber hat die tote Nilgans entdeckt.


Die andere Nilgans ist fassungslos.



Zwergtaucher





Ein schöner Tag neigt sich dem Ende.




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Flickr Icon